Vorschau:

Götter wie du und ich

Eine olympische Komödie von Beate Haeckl

Premiere voraussichtlich am 31. März 2017, weitere Aufführungen geplant bis Ende April 2017

Die griechischen Götter sind frustriert!

Um von den Menschen endlich wieder Aufmerksamkeit zu bekommen, wollen sie ins Fernsehen. Doch beim Versuch der Kontaktaufnahme geraten sie ausgerechnet an die germanenbegeisterte Medienmonopolistin Ricarda Binger. Die lässt sie erst einmal höhnend abblitzen.

Götterbote Hermes fädelt daraufhin eine Wette ein, für die er die unerfahrene Dokumentarfilmerin Jenny auf seine Seite zieht. Doch im griechischen Götterhimmel herrschen Eitelkeit, Streit und Intrigen. Wird Jenny es schaffen, die völlig zerstrittene olympische Familie glanzvoll zu präsentieren...?
 

 

 

 

 

Liebe Fans, für dieses Stück gibt es noch keine Karten. Bitte habt noch etwas Gebuld!

TSK Saal auf Facebook